• 2014 – Hong Kong

    2014 – Hong Kong

    2014 habe ich während eines 1-monatigen Aufenthaltes in China das Land bereist und dabei einen Aufenthalt in Hong Kong gehabt – eine unglaubliche Stadt! Neben all den vielen Menschen war die Architektur unheimlich beeindruckend. Leider muss ich sagen, dass mein Aufenthalt viel zu kurz war und mir für eins fest steht: hier muss ich wieder hin! :-)

    Während meiner Reise durfte ich das neue Manfrotto Reisestativ BeFree (MKBFRA4-BH) ausprobieren und muss sagen, dass es jeden Cent Wert ist. Eine kleines, kompaktes Stativ inklusive Kugelkopf und Schnellwechselplatte. Speziell bei den Langzeitbelichtungen auf dem Victoria Peak hat sich das Stativ bezahlt gemacht. Trotz starkem Wind hat es einen guten Eindruck gemacht. Das Gewicht liegt bei 1,4 kg (inkl. Kugelkopf) und bietet eine maximale Arbeitshöhe von 1,44 cm. Ein sehr solide verarbeitetes Stativ, das aufgrund des Gewichts und seiner Kompaktheit sehr gute Reisetauglichkeit bewiesen hat.

    [singlepic id=5604 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5606 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5607 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5608 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5623 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5609 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5610 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5611 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5612 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5613 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5605 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5619 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5614 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5615 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5620 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5616 w=640 h=480 float=]

    [singlepic id=5618 w=640 h=480 float=]

  • Nikon Service Point Frankfurt

    Nikon Service Point Frankfurt

    Erste Erfahrung mit dem Nikon Service Point Frankfurt in Dreieich-Sprendlingen – schnell, kompetent und professionell.

    Bei einer Hochzeit hat mein 24-70mm Objektiv einen kleinen Schlag bekommen und lief seitdem “unrund”. Der Autofokus hatte Probleme bei einfachen Motiven mit hohem Kontrast mit dem Ergebnis, dass die Bilder unscharf waren. Beim Zoomen hörte und spürte man, dass in dem Objektiv irgendwas nicht passte (kratzende Geräusche). Glücklicherweise ist mir dies gleich aufgefallen und ich konnte ein anderes Objektiv wählen um das Brautpaar-Shooting fortzusetzen. Wer weiß wie das ausgegangen wäre, wenn ich es nicht bemerkt hätte?! Daher empfehle ich immer die Bilder an Ort und Stelle auf Schärfe zu überprüfen! Nichts ist schlimmer als unscharfe Bilder und keine Gelegenheit mehr, sie neu aufzunehmen!!!

    Der Weg dorthin war sehr einfach und nach kurzer Problembeschreibung vor Ort war der erste Teil auch schon erledigt. Zwei Tage später erhielt ich den Kostenvoranschlag: 300€ zzgl. MwSt.. Des Weiteren eine Inspektion mit Sensorreinigung meiner Nikon D700: 59€ zzgl. MwSt. (Sensorreinigung alleine kostet 25€). Meine Nikon D4 als auch das 70-200mm Objektiv habe ich für eine Inspektion ebenfalls vor Ort gelassen, welches aber aufgrund der vorhandenen Garantie nicht in Rechnung gestellt wurde.

    Fazit: Wie von Nikon zu erwarten war, absolut professioneller, kompetenter aber auch sehr schneller Service, den ich gerne wieder in Anspruch nehmen möchte (ich hoffe natürlich, dass dies nicht nötig ist). Da ich bisher noch keine Probleme mit meiner Kamera oder Objektive hatte und somit keine vergleichbaren Preise für eine Reparatur habe, kann ich dies nicht beurteilen. Eine Sensorreinigung für 25€ finde ich jedoch akzeptabel, zumal ich bei meinem Händler 35€ zahle. ;-) Wer Probleme mit seiner Nikon Kamera oder Objektiv hat, kann ich den Nikon Service Point Frankfurt nur empfehlen!

     

  • Holi Festival of Colours in Frankfurt

    Holi Festival of Colours in Frankfurt

    Eventfotografie: Holi Festival of Colours am 29.06.2013 in Frankfurt am Main

    Am 29.06.2013 fand zum ersten Mal das Holi Festival of Colours in Frankfurt am Main statt und ich durfte als freier Fotograf dieses bunte Event mit rund 12.000 Teilnehmern fotografisch festhalten. Da dieses Event sich von den bisherigen Events sehr unterscheidet, musste ich hier natürlich einige Vorbereitungen treffen und meine Ausrüstung schützen. Kamera und Objektiv wurden mit einer Mülltüte umhüllt, so dass kein Staub (in diesem Fall eher Farbe) auf die Kamera fiel – Zeitaufwand: ca. 15 Minuten. Um die Front musste ich mir keine Gedanken machen, da ich auf sämtlichen Objektiven ein UV-Filter hab. Unverzichtbar an diesem Tag waren jedoch noch zwei andere Dinge: Microfasertuch und Blasebalg (unverzichtbar!). Im Gepäck hatte ich neben der Nikon D700 zwei Objektive: Nikon 70-200mm und mein Sigma 15mm Fisheye, welches sich als hervorragende Wahl herausstellte.

    Rückblickend kann ich sagen, dass es ein spektakuläres und sehr buntes Event war, welches mich beeindruckt hat, zumal es das bisher größte Event war, welches ich begleiten durfte. Meine Ausrüstung hat das farbige Event unbeschadet überstanden und ich freue mich bereits auf das Holi Festival 2014! Selbstverständlich hoffe ich, dass ich ebenfalls als Fotograf wieder dabei sein darf. Hier sind einige Bilder des (bunten) Tages.

    [singlepic id=3082 w=800 h=533 float=][singlepic id=3088 w=800 h=533 float=][singlepic id=3096 w=800 h=533 float=][singlepic id=3103 w=800 h=533 float=][singlepic id=3109 w=800 h=533 float=][singlepic id=3113 w=800 h=533 float=][singlepic id=3124 w=800 h=533 float=][singlepic id=3118 w=800 h=533 float=][singlepic id=3083 w=800 h=533 float=][singlepic id=3084 w=800 h=533 float=][singlepic id=3085 w=800 h=533 float=][singlepic id=3086 w=800 h=533 float=][singlepic id=3087 w=800 h=533 float=][singlepic id=3089 w=800 h=533 float=][singlepic id=3090 w=800 h=533 float=][singlepic id=3092 w=800 h=533 float=][singlepic id=3091 w=800 h=533 float=][singlepic id=3093 w=800 h=533 float=][singlepic id=3094 w=800 h=533 float=][singlepic id=3095 w=800 h=533 float=][singlepic id=3098 w=800 h=533 float=][singlepic id=3099 w=800 h=533 float=][singlepic id=3100 w=800 h=533 float=][singlepic id=3101 w=800 h=533 float=][singlepic id=3102 w=800 h=533 float=][singlepic id=3104 w=800 h=533 float=][singlepic id=3105 w=800 h=533 float=][singlepic id=3107 w=800 h=533 float=][singlepic id=3108 w=800 h=533 float=][singlepic id=3110 w=800 h=533 float=][singlepic id=3111 w=800 h=533 float=][singlepic id=3114 w=800 h=533 float=][singlepic id=3115 w=800 h=533 float=][singlepic id=3116 w=800 h=533 float=][singlepic id=3117 w=800 h=533 float=][singlepic id=3119 w=800 h=533 float=][singlepic id=3121 w=800 h=533 float=][singlepic id=3122 w=800 h=533 float=]

    Mehr Bilder gibt’s auf der Facebook-Seite.

  • Hochzeitssaison 2013

    Hochzeitssaison 2013

    Es geht wieder los… die Hochzeitssaison 2013 steht an und ich freue mich unheimlich auf die anstehenden Hochzeiten und die Zusammenarbeit mit den Brautpaaren. Der Startschuss fällt am 30.03.2013 mit einer pakistanischen Hochzeit, welches (mal wieder) eine Premiere für mich ist. ;-) Ich freue mich euch bald wieder Bilder präsentieren zu können um meine Arbeit ein Stück näher zu bringen. Diese Saison sind einige spannende Hochzeiten dabei u.a. zwei im Ausland – man darf gespannt sein.

    Hier sind einige Locations:

    • Kurfürstliche Burg, Eltville am Rhein
    • Weinromantikhotel Richtershof, Mülheim/Mosel
    • Römer, Frankfurt am Main
    • Palmengarten, Frankfurt am Main
    • Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Darmstadt
    • Nikolaushof ,Würzburg
    • Schloss Wolfsgarten, Langen
  • Homepage & Blog

    Homepage & Blog

    Liebe Besucher und Blog-Leser,

    ich freue mich meine neue, überarbeitete Seite vorstellen zu dürfen! Neben einem freundlicherem Design, wurde auch ein neues Logo entworfen (vielen Dank an dieser Stelle an Cohezion). Im Zuge der Aktualisierung wurde ein Blog eingeführt, den ich hauptsächlich dafür benutzen möchte, über meine Arbeit als (Hochzeits-) Fotograf zu berichten und aktuelle Arbeiten und Projekte vorzustellen aber auch Impressionen zu zeigen.

    Ich freue mich auf zahlreiche Rückmeldungen (habt ihr die Kommentar-Funktion entdeckt?) und wünsche viel Spaß beim erforschen der Seite.

  • San Francisco – Fisherman’s Wharf

    San Francisco – Fisherman’s Wharf

    Der Fisherman’s Wharf am Pier 39 gehört zu den Haupttouristenattraktionen in San Francisco, da viele der beliebtesten Sehenswürdigkeiten dort beheimatet sind. Das Viertel ist geprägt von Restaurants, die für ihre Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten bekannt sind. Daneben haben sich viele Museen und Galerien niedergelassen.

    Der Kontrast des blauben Himmels mit der grünen Wieso im Vordergrund, sowie die vor Anker liegenden Schiffe am Horizont schien mir perfekt für diese Aufnahme (Panorama).

    Hier ein paar (technische) Details zum Bild: Nikon D700, 24-70mm  f2,8, Blendenpriorität (A) mit Blende 10, ISO 200 und einem B&W UV-Filter, manueller Fokus, 8 Aufnahmen im Hochformat, die mit Hugin (kostenlose Stiching-Software) zugesammengefügt sind und anschließend mit Photoshop noch mal überarbeitet wurden.

  • San Francisco – Fort Manson

    San Francisco – Fort Manson

    Fort Manson (auch San Francisco Port of Embarkation genannt) in San Francisco, diente einst als Kaserne der United Stated Army und liegt im Marina District, entlang der San Francisco Bay. Heute ist Fort Manson Teil des Golden Gate National Recreation Area und eine Sehenswürdigkeit mit über 49 historischen Gebäuden, die sich auf 5km² erstrecken.

    Interessant bei diser Aufnahme fand ich das violette/blaue Wasser, die vor Anker liegenden Boote und eins der historischen Gebäuse von Fort Manson im Hintergrund.